Weckmänner

In Kategorie: Kids Food, Rezepte
weckmänner

Leider fällt bei uns dieses Jahr der Laternenumzug aus. Das bedeutet, die Kinder bekommen auch nicht ihren heiß geliebten Weckmann danach.
Damit sie nicht ganz so traurig sind, werden wir mit unseren Mäusen einen kleinen Abendspaziergang mit Laterne machen und im Anschluss gibt es Weckmänner und Punsch auf der Terrasse. Immer noch besser als nichts, auch wenn es schon sehr schade ist, nicht das Lichtermeer hunderter Laternen sehen zu können.
Damit ihr mit eueren Kindern auch in den Genuss der leckeren Weckmänner kommen könnt, habe ich hier das Rezept für euch.

Zutaten für 6 bis 7 Weckmänner

  • 500 g Mehl , 550er
  • 1 Päckchen Trockenhefe o. ein Würfel frische
  • 100 g Zucker
  • 125 g Butter, flüssig
  • 250 ml Milch, lauwarm
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • etwas Bittermandelaroma
  • Schokotropfen oder Rosinen zur Deko
  • 1 Eigelb

Zu Beginn die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Nun Mehl, Zucker, Salz vermischen und dann die Butter, Ei, Aroma und Milch-Hefemischung unterkneten. Es entsteht ein weicher, aber nicht klebriger Teig.
Den Teig in eine Schüssel geben, abdecken und für ungefähr eine Stunde gehen lassen. Hat er sich verdoppelt, kannst du in in ungefähr 7 Teile zu je 140g aufteilen.
Jetzt geht es an das Formen der Männchen, ich mache dafür immer eine Kugel für den Kopf und aus dem Rest eine Rolle, die ich unten einschneide für die Beine und an den Seiten für die Arme. Die Weckmänner nun auf ein Backblech setzten und im Backofen bei 50°C weitere 15 Minuten gehen lassen. Ich stelle gerne eine Schüssel mit heißem Wasser in den Ofen, dass die Oberfläche nicht austrocknet, ich lasse sie auch beim backen im Ofen.
Während die Männchen gehen, kannst du schon einmal das Eigelb mit etwas Wasser verrühren. Sind die 15 Minuten um, das Blech wieder aus dem Backofen holen und die Temperatur auf 180°C Umluft stellen.
Die Weckmänner mit dem Eigelb einstreichen und mit Schokodrops oder Rosinen garnieren.
Die Backzeit beträgt ca. 10 bis 12 Minuten, sie sollten nicht zu dunkel werden. Nach dem backen, lasse ich sie immer auf einem Gitter auskühlen.
Ich wünsche euch ein schönes St.Martinsfest und lasst euch eure Weckmänner schmecken.
Bis bald, eure Lisa.



you might also like

0 Kommentar(e)

Beitrag kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.