Urgetreide Bowl

In Kategorie: Rezepte
urgetreide bowl

Bowls! Wer liebt sie nicht! Wir machen uns gerne die Arbeit und belohnen uns dafür mit einer großen Schüssel vieler Köstlichkeiten. Ich finde es einfach grandios die Mischung aus warm und kalt, cremig und knusprig, frisch und sättigend. Jede Gabel ergibt ein anderes Geschmackserlebnis so macht essen einfach Spaß!

Diese Bowl ist nur ein Beispiel wie wir sie gerne essen, du kannst natürlich einfach Dinge weglassen oder andere dazu geben. Sei einfach kreativ und probier aus worauf du Lust hast.

Für 2 Portionen brauchst du:

  • 100 g Einkorn
  • 400 ml Wasser
  • 50 g Kokosjoghurt
  • 1/2 Tl Kurkuma
  • 1/2 Tl Tandoori Gewürz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tl Agavendicksaft
  • 1/4 Salatgurke
  • 1/4 Rotkohl
  • 1 Schale Kresse
  • 3 El Mais TK
  • 3 El Erbsen TK
  • 1 Paprika
  • 100 g Rosenkohl
  • 1 Romanasalatherz
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Apfelessig
  • Olivenöl
  • Zimt
  • Muskat
  • wer mag: Chilisoße, Hanfsamen, Sesam, Hefeflocken

Einkorn

Um das Einkorn zu kochen musst du es erst einmal gründlich waschen,. Nun das Einkorn mit der vierfachen Menge Wasser in einen Topf geben und und kochen lassen. Es dauert ungefähr 30 Minuten, bis die Körnchen bissfest sind. In der Zwischenzeit widmen wir uns den anderen Bestandteilen.

Dip

Für einen exotischen Dip, Kokosjoghurt zusammen mit Kurkumapulver, Tandoori-Pulver, Salz, Pfeffer und Agavendicksaft zu einem cremig Dip rühren und abschmecken.

Rotkohlsalat

Das Rotkohl fein hobel und mit Salz, Pfeffer, Agavendicksaft und Essig würzen und kräftig kneten, damit die Blattstruktur aufbricht. Wenn das Kraut weicher ist kannst du Zimt und Öl dazugeben noch einmal durchmischen und abschmecken.

Rosenkohl, gebraten

Den Rosenkohl putzen und je nach große halbieren oder vierteln. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, den Rosenkohl dazu geben und ungefähr 5 Minuten anbraten. Dann mit einem kleinen Spritzer Agavendicksaft karamellisieren und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Worcestersoße abschmecken. Zum Schluss noch reichlich fein geschnittene Petersilie dazugeben.

Rohkost

Für mich immer ein wichtiger Bestandteil, ich nehme gerne Blattsalate, Gurke, Tomate, Paprika eigentlich alles worauf ich gerade Lust habe 🙂

Ich wünsche dir viel Freude beim Zubereiten und lass es dir schmecken. Ich freue mich auch sehr über Feedback oder Anregungen, wie du deine Bowl gestaltest. Bis bald,
deine Lisa.



you might also like

0 Kommentar(e)

Beitrag kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.