Strawberry Cheesecake rohvegan

In Kategorie: Rezepte
Cheesecake rohvegan

Probierst du gerne neue Rezepte aus? Möchtest du mal etwas ganz anderes Probieren? Dann hab ich hier das richtige Rezept für dich. Für uns habe ich damit den Frühling eingelautet und wir freuen uns schon auf Tonnenweise Erdbeeren.
Natürlich kannst du auch andere Früchte anstelle der Erdbeeren verwenden, sei einfach kreativ und bereite es nach deinem Geschmack zu.

Für 6 Törtchen benötigst du:

  • 150 g Cashewkerne
  • 150 g Datteln
  • 100 g Mandeln
  • 3 El Kokosöl
  • 1 Zitrone
  • etwas Vanille
  • 2 El Erythrit oder eine Süße deiner Wahl
  • 100 g Erdbeeren
  • Erdbeeren für die Garnitur
  • evtl. etwas Wasser

Zu Beginn musst du die Cashewkerne für mindestens 2 Stunden in Wasser einweichen.
Für den Boden die Mandeln, zusammen mit den Datteln, einem Löffel Kokosöl und etwas Vanille in eine Küchenmaschine geben. Wenn deine eine S-Klinge hat funktioniert es am besten. Alle Zutaten so lange miteinander vermischen, bis sich ein Teig gebildet hat.
Die Masse für den Boden nun in kleine Förmchen oder eine Springform geben und gleichmäßig andrücken.
Während du die Creme machst kannst du den Boden kalt stellen.
Für die Cheesecake-Masse die Cashews abgießen und mit dem Saft einer Halben Zitrone, 1 Löffel Kokosöl und deinem Süßungsmittel in den Mixer geben und so lange pürieren, bis eine cremige Masse entstanden ist.
Wenn du marmorierte Törtchen haben möchtest, dann füllen einen Teil der Masse in eine Schüssel und zu dem rechtlichen Teil gibts du die Erdbeeren und nochmal einen Löffel Kokosöl. Alle nochmal durch mixen. Nun nur noch die beiden Cremes auf den Böden verteilen und dann alles ungefähr für 2 Stunden kalt stellen.
Ich wünsche dir viel Spaß beim zubereiten und lass es dir schmecken.
Bis bald, deine Lisa.



you might also like

0 Kommentar(e)

Beitrag kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.