Schweizer Bürli

In Kategorie: Rezepte
schweizer bürli

Schweizer Bürli sind super leckere krosse Brötchen, die aber kaum arbeit bereiten. Da der Teig am besten über Nacht im Kühlschrank gehen sollte, sind sie die perfekte Sonntagsbrötchen bei uns.
Wenn du gerne selber backst, solltest du dieses Rezept einmal ausprobieren.

Für 10 Bürli brauchst du:

  • 400 g Weizenmehl Type 550
  • 100 g Rogggenvollkornmehl
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 2 gestrichene Teelöffel Salz
  • 340 ml Wasser

Am Vorabend einfach alle Zutaten miteinander verkneten, bis ein glatter, glänzender Teig entstanden ist.
Den Teig in eine Schüssel geben und mit Folie abgedeckt im Kühlschrank für 10 bis 12 Stunden gehen lassen.
Am Morgen den Backofen auf 230° C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Nun mit 2 Löffeln Brötchen vom Teig abstechen und auf das Backblech setzen. Die Bürli müssen nicht mehr gehen und können gleich mit einer Schale wasser in den Ofen gegeben werden. Die Backzeit beträgt ca. 15 bis 20 Minuten.
Viel Spaß beim backen und lass es dir schmecken.
Bis bald,
deine Lisa.



you might also like

0 Kommentar(e)

Beitrag kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.