Schwarzes Risotto – Heiss auf Reis Teil 4

In Kategorie: Rezepte
schwarzes Risotto

Hallo meine Lieben,
heute habe ich ein Super leckeres Rezept für euch. Wer noch nie Risotto vom schwarzem Reis gegessen hat sollte es unbedingt mal testen.
Ich habe dazu noch Heilbutt mit Kräuterkruste und ein Chorizo-Tomatensugo gemacht.

Zutaten für Schwarzes Risotto

  • 250g schwarzen Reis
  • 100ml Weißwein
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 50g Parmesan
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Olivenöl

Zutaten für Heilbutt mit Kräuterkruste

  • 400g Heilbutt
  • Salz und Pfeffer
  • etwas frischen Zitronensaft
  • 50g Pinienkerne
  • 2 Bund Kräuter ( ich habe Petersilie und Dill genommen)
  • 100g Paniermehl
  • 100g weiche Butter
  • Abrieb und Saft einer Zitrone
  • Öl zum Anbraten

Zutaten für Chorizo-Tomatensugo

  • 100g Chorizo
  • 250g Kirschtomaten
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2El Tomatenmark
  • 100ml Rotwein
  • Salz, Pfeffer
  • evtl. Agavendicksaft

Zubereitung schwarzes Risotto

Zuerst stellt ihr in einem Topf die Gemüsebrühe auf, das Risotto wird besser, wenn die Brühe nicht kalt ist. In der zischen Zeit schneidet schon einmal die Zwiebel und den Knoblauch in feine Würfel.
In einen Topf mit breitem Boden etwas Olivenöl erwärmen und den gewaschenen schwarzen Reis dazu geben. Kurz glasig dünsten. Jetzt die Zwiebel- und Knoblauchwürfel kurz mit anschwitzen und das Lorbeerblatt dazugeben. Alles mit dem Weißwein ablöschen und den Wein verkochen lassen. Wir wollen ja schließlich den Geschmack und nicht den Alkohol 😉
Dann immer unter rühren nach und nach die Gemüsebrühe dazugeben bis der Reis die passende Konsistenz hat.
Nun das Risotto würzen und kurz vor dem servieren den geriebenen Parmesan unterrühren.

Zubereitung Heilbutt mit Kräuterkruste

Für die Kräuterkruste, die Pinienkerne und die Kräuter in einem Mixer fein pürieren. Danach gebt ihr Salz, Pfeffer, weiche Butter, Saft und Abrieb der Zitrone und das Paniermehl dazu und vermischt alles gut. Die entstandene Masse auf ein Stück Frischhaltefolie geben und zu einer Rolle formen. Um sie besser portionieren zu können legt die Kruste in das Gefrierfach, dann könnt ihr sie später schneiden.
Den Heilbutt von beiden Seiten würzen und dann jeweils 2 Minuten pro Seite anbraten. Die Kruste in Scheiben schneiden und auf den Filets verteilen. Jetzt gebt ihr den Fisch in euren Ofen, den Ihr auf Grill eingestellt habt und wartet bis die Kruste gebräunt ist.

Zubereitung Chorizo-Tomatensugo

Die Chorizo in Würfel schneiden und in eine Pfanne geben, bei niedriger Temperatur leicht anrösten. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und auch mit in die Pfanne geben. Dann könnt ihr die Kirschtomaten halbieren und dazu geben. Wenn alles schön angeröstet ist das Tomatenmark unterrühren und mit Rotwein ablöschen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und falls es euch zu sauer ist mit etwas Agavendicksaft süßen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim kochen und lasst es euch schmecken.
Eure Lissi♥

 

 

 



you might also like

0 Kommentar(e)

Beitrag kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.