Hessisches Landbrot

In Kategorie: Rezepte
hessisches landbrot

Du liebst es Brot selber zu backen? Ich auch und hier kommt eines unserer Lieblingsrezepte oder wie Daniel sagt bei dem Brot bis du Opfer deines Erfolges 😀 Also ab in die KĂŒche und ran an den Teig.

hessisches landbrot

FĂŒr ein großes oder 2 kleine Leibe brachst du:

Vorteig:

  • 100 g Weizenmehl 550
  • 150 ml Wasser lauwarm
  • 1/2 WĂŒrfel Hefe
  • 2 Tl Zucker

Zutaten:

  • 400 g Weizenmehl 550
  • 250 g Roggenvollkornmehl
  • 200 ml Apfelwein
  • 125 ml Wasser lauwarm
  • 1 El BrotgewĂŒrz
  • 1 El Salz
  • 1 Schale mit kochendem Wasser ( die kommt in den Backofen)
  • Backpapier

FĂŒr den Vorteig alle Zutaten miteinander verrĂŒhren und 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Im Anschluss die Zutaten fĂŒr den Teig dazugeben und alles mit dem Vorteig verkneten. Ich nutze hierfĂŒr gerne eine KĂŒchenmaschine und lasse ihn 10 Minuten kneten, bis ein gleichmĂ€ĂŸiger Teig entstanden ist. Das lange kneten ist wichtig, damit das Gluten im Mehl sich entfalten kann.
Nun die SchĂŒssel abdecken und das Brot ca. 1 1/2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.
Wenn der Teig sich ca. verdoppelt hat, den Backofen auf 250°C Ober- Unterhitze vorheizen.
Den Teig nun ohne zu kneten auf ein Backblech mit Backpapier gleiten lassen. Jetzt die HÀnde befeuchten und die OberflÀche des Leibes glÀtten und etwas zu formen.
Ist dein Ofen heiß, dann stellst du die SchĂŒssel mit dem heißen Wasser unten hinein und das Backblech auf die mittlere Schiene.
Das Brot wird nun 10 Minuten angebacken, dann stellst du auf 170°C und lasst es fĂŒr weitere 50 Minuten im Ofen.
Nach der Backzeit, das Brot auskĂŒhlen lassen und dann kann auch schon gegessen werden.
Viel Spaß beim Backen und lass es dir schmecken. Bis bald,
deine Lisa.

hessisches landbrot


you might also like

0 Kommentar(e)

Beitrag kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.