Geröstete Tomatensoße

In Kategorie: Rezepte
geröstete Tomatensoße

Tomatensoße, wohl eine der beliebtesten Soßen überhaut. Egal ob zu Nudel, Reis oder Bulgur Tomatensoße geht immer. Kocht man die Soße aus frischen Gemüse schmeckt sie zwar wundervoll, aber das beste Aroma erzielst du, wenn du deine Tomaten mit dem restlichen Gemüse im Backofen röstest. Da im Ofen ein Großteil der Flüssigkeit verdunstet, erhälst du den konzentrierten Tomatengeschmack.
Solltest du deine Tomatensoße noch nie so zubereitet haben, dann wird es höchste Zeit.
Jetzt kommt mein Rezept für dich.

Für 4 Portionen brauchst du:

  • 500 g Strauchtomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • nach Geschmack
    – 1 Paprika
    – 1 Chili
    – 2 Karotten
    – 1 Stange Sellerie
    – hier sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt
  • 2 El Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Tl Oregano
  • 1/2 Bund Basilikum

Zu Beginn die Tomaten vierteln, leicht salzen und in eine Auflaufform geben. Nun Zwiebeln, Knoblauch und wenn du möchtest noch das andere Gemüse schälen, kleinschneiden und zu den Tomaten geben.
Jetzt noch etwas Olivenöl und eine Priese Zucker darüber geben und für ca. 30 Minuten bei 200°C im Ofen backen.
Nach den backen, kannst du wunderbar die Schale der Tomaten abziehen. Das gesamte Gemüse in einen Mixer geben, mit frischen Kräutern würzen und zu einer cremigen Soße verarbeiten.
Nun noch einmal abschmecken und dann mit frischer Pasta, Reis oder auch als Dip servieren.
Wir haben uns dieses mal für Pasta, Rucola und mit Kräuter marinierten Ziegenkäse entschieden, für den extra Kick gab es noch eine kleine Priese Himbeersalz.
Was wäre deine Lieblingskombination mit der Soße?
Ich wünsche dir viel Spaß beim zubereiten und bis bald,
deine Lisa.



you might also like

0 Kommentar(e)

Beitrag kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.