Zucchiniplätzchen mit Gemüsereis

In Kategorie: Rezepte
Zucchiniplätzchen

Hallo meine Lieben,
heute habe ich für euch mal eine super leckere Alternative zu den typischen Frikadellen. Mein Freund ist ein richtiger Fleisch Verfechter aber sogar er hat es bei diesem Gericht nicht vermisst ;-D.

Zutaten

  • 1 große Zucchini
  • 200g Feta
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 Eier
  • 80g Mehl
  • 4 EL Stärke
  • 150g Reis
  • 1 Karotte
  • 50g Erbsen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Tomatensoße (das Rezept findet ihr unter dem Suchbegriff Tomatensoße auf meinem Blog)

Zubereitung

Zuerst wascht ihr den Reis und gebt ihn mit der 1 1/2 fachen Menge Wasser in einem Topf und lasst ihn einmal kurz aufkochen. Dann schaltet ihr die Platte aus und rührt ab und zu um und gebt einen Deckel darauf.
Für die Plätzchen, die Zucchini waschen und fein raspeln. Den Feta zu der Zucchini bröseln. Die Eier, das Mehl, Stärke und den fein geschnittenen Basilikum untermischen und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Chili abschmecken.
Im Anschluss die Karotte fein reiben und mit den Erbsen zum Reis geben und dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Jetzt müsst ihr nur noch die Tomatensoße erhitzen und eine Pfanne für die Plätzchen erhitzen.
Nun gebt ihr etwas Öl in die Pfanne und gebt mit einem Esslöffel die Zucchinimasse in die Pfanne, wundert euch nicht, wenn ihr denkt dass die Masse zu flüssig ist, denn sie lässt sich trotzdem gut ausbacken. Wenn die Plätzchen oben nicht mehr flüssig sind könnt ihr sie drehen und von der zweiten Seite gold-gelb backen.
Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Zubereiten.
Bis bald,
eure Lissi<3



you might also like

0 Kommentar(e)

Beitrag kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *