Weiße Nüsse

In Kategorie: Rezepte
Weiße Nüsse

Hallo meine Lieben,
heute habe ich für euch das erste Rezept aus grünen Walnüssen. Ein kleiner Tipp schon zu Beginn, zieht auf jeden fall Handschuhe beim schälen an, sonst habt ihr am Ende schwarze Finger. Ihr braucht zwar etwas Geduld wenn ihr die Nüsse schält, doch spätestens wenn ihr den Sud kocht und die ganze Küche nach Vanille und Zitrone riecht ist die Mühe vergessen.

Für 4 Gläser Weiße Nüsse benötigt ihr

  • 2 kg Grüne Walnüsse
  • 1 Liter Wasser
  • 200g Zucker
  • 2 Vanilleschoten
  • Saft von 3 Zitronen

Zuerst müsst ihr die Walnüsse so lange schälen, bis die komplette grüne Hülle weg ist. Hierfür nehmt ihr entweder einen Sparschäler und wenn das nicht richtig funktioniert nehmt ein kleines Messer, dann müsst ihr aber sehr vorsichtig sein, dass ihr nicht zu tief schneidet.
Am besten legt ihr die bereits geschälten inzwischen weiße Nüsse in Wasser bis alle fertig sind, da sie sehr schnell braun anlaufen. Wenn ihr alles geschält habt, gebt ihr das Wasser mit dem Zucker, Zitronensaft und der Vanille in einen Topf und lasst es 5 Minuten kochen. Im Anschluss gebt ihr die Walnüsse dazu und kocht alles noch einmal 10 Minuten bis die weißen Nüsse weich sind.
Während die Nüsse kochen könnt ihr schon einmal die Gläser vorbereiten, dafür spült ihr sie mit kochendem  Wasser aus. Jetzt könnt ihr alles abfüllen, ich nehme mit einem Löffel immer erst die weißen Nüsse aus dem Sud und fülle dann die Gläser bis zum Rand mit dem Sirup, dabei müsst ihr sehr vorsichtig sein denn Zuckerwasser ist sehr heiß und ihr könnt euch schnell daran verbrennen.
So jetzt ist die meiste Arbeit vollbracht, nun braucht ihr nur noch etwas Geduld, da die weißen Nüsse 4 Monate reifen müssen. Dafür müsst ihr sie kühl und dunkel lagern.
Ich melde mich auf jeden fall im November noch einmal, dann gibt es auch Rezepte was man mit den Nüssen kochen kann.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und bis bald,
eure Lissi <3

 

Hier könnt ihr auch noch etwas über Walnüsse lesen: http://kuss-und-genuss.de/walnuesse/



you might also like

0 Kommentar(e)

Beitrag kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *