Schnelles Pastinakenbrot – Die Pastinake Teil 1

In Kategorie: Rezepte
Schnelles Pastinakenbrot

Hallo meine Lieben,

seit dem ich das erste mal selber Brot gebacken habe, kommt uns kein gekauftes mehr ins Haus 😉 Mein Freund nörgelt jedes mal rum, wenn ich mal schnell beim Bäcker ein Brot kaufe. Klar, frisches Brot aus dem Backofen, es gibt nichts besseres 😀 Aus diesem Grund war ich aber auch auf der Suche nach einem sehr leckeren, aber auch schnellen Brot Rezept und habe mir das schnelle Pastinakenbrot  für euch ausgedacht.
Durch die Pastinake bekommt das Brot einen schönen würzigen Geschmack, es bleibt auch mehrere Tage ( bei uns nie länger als 2 ^^) schön saftig und behält von außen eine Kruste. Inzwischen habe ich auch schon viele Variationen davon gebacken, zum Beispiel mit Grüner Soße, Karotte oder auch mit Roter Beete, Es ist immer sehr schön locker geworden und hat hervorragend geschmeckt.
So jetzt genug erzählt, hier kommen die Fakten.

Zutaten Pastinakenbrot

  • 225g Weizenvollkornmehl oder jedes andere welches ihr nehmen möchtet
  • 150ml Wasser
  • 250g fein geraspelte Pastinake
  • 100g fein geriebener Parmesan oder Bergkäse
  • 2 Eier
  • 1TL Senfsaat (optional)
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • etwas Salz

 

Als erstes heizt ihr den Backofen auf 200°C vor. Nehmt euch eine Schüssel und mischt dort das Mehl mit dem Backpulver, Senfsaat und Salz. In einer zweiten Schüssel verrührt ihr die Pastinakenraspel mit dem gerieben Käse, den Eiern und dem Wasser zu einer gleichmäßigen Masse. Nun gebt ihr nach und nach die Mehlmischung dazu, wundert euch nicht, wenn der Teig etwas flüssiger ist. Das ist ein Brot, welches ihr unbedingt in einer Form backen müsst und man kann es auch nicht richtig kneten, muss man ja auch nicht, wenn man keine Hefe verwendet. Jetzt füllt den Teig in eine mit ganz wenig Öl gefettete Kastenform und schiebt es gleich in den Backofen. Nach etwa 40 – 50 Minuten sollte euer Brot fertig sein. Wenn ihr euch nicht sicher seid, dann macht den Stäbchentest.

  • Wenn ihr anstelle von Pastinaken lieber Kräuter nehmen wollt geht das auch sehr gut mit Grüner Soße. Die restlichen Zutaten habe ich genau so gelassen und habe nur die Pastinake ersetzt.
  • Auch sehr Lecker schmeckt es mit Karotte und zusätzlich 50g Sonnenblumenkernen
  • oder mit Roter Beete und 50g gehackten Paranüssen

Mit diesem Brot Rezept könnt ihr euch ganz toll in der Küche austoben 😉 Ich würde mich sehr über euer Feedback freuen und natürlich auch über Bilder eurer Werke zum Beispiel auf Instagram oder Facebook.
Bis bald,

eure Lissi ♥

 



you might also like

0 Kommentar(e)

Beitrag kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *