Lila Kartoffeltaler – Kartoffeln in allen Farben Teil 1

In Kategorie: Rezepte
Lila Kartoffeltaler

Hallo meine Lieben,
bestimmt habt ihr schon lila Kartoffeln gesehen. Inzwischen bekommt man sie ja in fast jeden Supermarkt 😉
Deshalb habe ich mir gedacht, dass ihr euch über ein Rezept freut und mich für Lila Kartoffeltaler entschieden. Hierfür habe ich die Sorte Vitelotte, die auch unter den Namen Trüffelkartoffel oder Négresse bekannt ist, genommen. Sie hat ihren Ursprung in Frankreich und wird dort seit ca. 1830 kultiviert . Typisch für diese Sorte ist  eine dunkelblau-violette Schale und ein violettes Fruchtfleisch, welches auch beim garen die Farbe behält. Der Geschmack ist deutlich weniger süß, als bei den handelsüblichen Sorten überzeugt aber mit ihrem erdig-nussigen Geschmack. Die Vitelotte ist eine festkochende Kartoffel, die aber ein mehliges Mundgefühl hinterlässt.

Zutaten für Lila Kartoffeltaler

  • 500g lila Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2 Eier
  • 50g Bergkäse gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Backpapier
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 150g Naturjoghurt
  • 100g Frischkäse

Zuerst die Kartoffeln waschen und ca. 15 Minuten vorkochen. Wenn sie gar sind schüttet ihr sie ab und lasst sie im warmen Topf ausdampfen. Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Nun die Zwiebeln fein Würfeln und die Petersilie hacken. Die Zwiebelwürfel, Petersilie und den Bergkäse  zu den Kartoffeln geben und mit den Eiern vermengen. Dabei die Kartoffeln etwas mit der Hand zerdrücken. Jetzt noch mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Backofen auf 180°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier bereit stellen. Mit feuchten Händen 12 Taler aus der Kartoffelmasse formen und sie auf das Blech verteilen. Wenn ihr alle geformt habt gebt das Blech in die mittlere Schiene eures Ofens und lasst die Taler ca. 25 Minuten backen.
Ich mache dazu gerne einen mit Zitrone aromatisierten Joghurt-Dip. Dafür den Joghurt mit dem Frischkäse zu einer glatten Creme verrühren. Die Zitrone heiß abwaschen und etwas von der Schale in den Dip reiben. Jetzt noch mit Salz und Pfeffer abschmecken 😉

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kochen, lasst es euch schmecken und bis bald,
eure Lissi♥



you might also like

0 Kommentar(e)

Beitrag kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *