Currywurst mit Kartoffel- & Kohlrabipommes

In Kategorie: Rezepte
Currywurst

Was wäre das Leben nur ohne unser geliebtes Imbissbudenessen? Aber warum sollte man dafür extra wohin fahren, wenn man doch das meiste dafür daheim hat. Es macht zwar ein bisschen Arbeit aber der Geschmack entschädigt auf jeden Fall. Ich koche meistens mehr und fülle dann den Rest in Einmachgläser ab und dann kann ich sie ein anderes Mal einfach warm machen. Für mich muss auch nicht unbedingt Wurst dabei sein, wunderbar schmeckt die Soße auch zu Süßkartoffel oder vegetarischen Bratlingen.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Kochen und hoffe euch schmeckt es genauso gut.
Bis bald,
eure Lissi <3

Zutaten

  • 1 Packung Nürnberger Bratwürstchen
  • 2 Kohlrabi
  • 3 große Kartoffeln
  • 300ml Cola
  • 1 Päckchen Passierte Tomaten
  • 50g Ketchup
  • 50g Apfelmus
  • Curry (hier könnt ihr auch mit dem Geschmack variieren)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Chili
  • Essig
  • Öl

Zubereitung

Zuerst einen Topf mit der Cola aufstellen und dann so lange einkochen lassen bis ein Sirup entstanden ist. In der Zwischenzeit die Kohlrabi und die Kartoffeln schälen und in Pommes schneiden. In einer Schüssel etwas Öl, Essig, Paprikapulver, Salz und Pfeffer verrühren und dann mit den Kartoffel-Kohlrabipommes vermischen und auf ein Blech mit Backpapier geben. Jetzt brauchen sie ca. 30 Minuten bei 180°C Ober-Unterhitze. Wenn die Cola weitgenug eingekocht ist löscht ihr mit den passierten Tomaten ab, gebt Ketchup und das Apfelmus dazu und lasst es weitere 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln. Dann schmeckt ihr die Soße mit Curry, Salz, Pfeffer, Chili und evtl. noch etwas Zucker und Essig ab. In einer Pfanne oder auf dem Grill jetzt nur noch die Würstchen anbraten und fertig ist ein super leckeres Essen.



you might also like

0 Kommentar(e)

Beitrag kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *